Wednesday, November 22, 2017

Demotisches Namenbuch: Suchliste

Demotisches Namenbuch: Suchliste
The Institute for Egyptology and Coptology of Ludwig Maximilians University Munich is pleased to announce the publication of “Demotisches Namenbuch: Suchliste” compiled by Dr. Birgit Jordan with the assistance of Sophia Specht, M.A.
The search list allows looking up all components of demotic personal names included in the “Demotisches Namenbuch”. It is now possible, for instance, to check in which personal names a particular deity is mentioned. The list is not only a useful tool for the identification of personal names in damaged texts but also a good starting point for onomastic studies.
"Vorbemerkung 
Mit dieser Suchliste soll die Nutzung des Demotischen Namenbuchs (DN) ein wenig erleichtert werden. Einen großen Teil der Tipparbeit hat dankenswerterweise Frau Sophia Specht (LMU) übernommen.
(1) Die Liste enthält alle Einträge des DN, auch die Varianten und relevante Verweise, und soll die Suche nach möglichst vielen Bestandteilen, incl. Artikeln (z. B. p# DET SG M [bestimmter Artikel Singular maskulin]) und Präpositionen, ermöglichen.
(2) Die nach dem traditionellen demotistischen „Alphabet“ vorgenommene Sortierung ignoriert die Bindestriche und die Gleichheitszeichen zum Anschluss von Suffixen; das jeweils folgende Sortierkriterium ist einfach das nächste Zeichen mit Ausnahme von „.t“. Es scheint leider so zu sein, dass der Variationsreichtum eines Umschriftsystems sich umgekehrt proportional zur Zahl der tatsächlich aktiven Forscher auf dem fraglichen Gebiet verhält. Die Umschrift in dieser Liste jedenfalls orientiert sich weitgehend am DN und seinen Idiosynkrasien.
(3) Mit einem * direkt am Eintrag bzw. einem „H“ vor der Seitenangabe des DN sind Lesungen gekennzeichnet, die das DN auf die Herausgeber der Primäreditionen zurückführt und denen die Autoren des DN nicht immer folgen.
(4) Einige der Abschnitte des DN tragen Überschriften wie „Fragliches und Zerstörtes“. Einträge aus diesen Bereichen sind in der Suchliste mit einem „F“ vor der Seitenangabe markiert. Die von den Editoren des DN vergebenen „(?)“ und die gelegentlich auf Zeichenebene eingefügten hal- ben Klammern habe ich übernommen.
(5) Die Übersetzungen folgen den Angaben des DN, außerdem den Hinweisen, die Günter Vitt- mann dankenswerterweise bei der Durchsicht der Liste beisteuerte. Bei den Einwort-Einträgen, die oft griechische und sonst fremdsprachige Einwort-Namen wiedergeben, habe ich auf die Um- schrift bzw. Übersetzung meist verzichtet.
(6) Pfeilspitzen (>) zwischen den Einträgen geben die Verweise und die Varianten der Namen bzw. (<>) alternative Lesungen oder Umschreibungen gemäß DN wieder.
(7) Ein „N“ vor der Seitenangabe verweist auf die am Ende der letzten Lieferung des DN zu- sammengefassten Korrekturen und Neulesungen sowie neue Einträge. Die Seitenangabe bezieht sich auf die Seiten des gedruckten DN, auf welchen die Korrekturen und Ergänzungen zu be- rücksichtigen wären.
(8) Online-Publikationen bieten gegenüber gedruckten Werken den großen Vorteil, Änderungs- wünsche und Korrekturen rasch und vergleichsweise unaufwendig anbringen zu können. Die Liste enthält garantiert noch Fehler oder Unklarheiten, zu deren Meldung und Ausmerzung alle Nutzer hiermit aufgerufen seien.
Bad Vilbel, 17. Oktober 2017"

New Open Access Journal: Die Bibel in der Kunst (BiKu) / Bible in the Arts (BiA)

Die Bibel in der Kunst (BiKu) / Bible in the Arts (BiA)
bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft
Die Zeitschrift bietet Aufsätze zur Wirkungsgeschichte der Bibel in Bildender Kunst, Literatur und Musik. Kürzere Beiträge stellen neuere Bücher und aktuelle Projekte vor.
The journal presents articles on the reception history of the Bible in visual arts, literature and music. Short articles provide reviews of new books and reports on current research.

Herausgeberkreis / Editors

Editorial Board

  • Prof. Dr. Kai Bremer, Kiel (Deutsche Literatur)
  • Prof. Dr. Sabine Griese, Leipzig (Deutsche Literatur)
  • Prof. Dr. Gerhard Langer, Wien (Judaistik)
  • Prof. Dr. Klaus Niehr, Osnabrück (Kunstgeschichte)
  • Prof. Dr. Thomas Noll, Göttingen (Kunstgeschichte)
  • Prof. Dr. Thomas Schipperges, Tübingen (Musikwissenschaft)
Autorinnen und Autoren schreiben Ihre Beiträge bitte in diese Formatvorlage und schicken den Text als WORD-Datei sowie ggf. Abbildungen als jpg-Dateien an ein Mitglied des Herausgeberkreises (Richtlinien). Alle eingehenden Artikel werden einem peer-review-Verfahren unterzogen.
Authors are kindly asked to use this style sheet when submitting articles and to forward their manuscripts in the form of WORD files, images as separate JPG or PNG to one of the editors (guidelines). Every article received will be subject to a peer review process.

Newly Open Access Monograph Series: Papyrologica Bruxellensia

Association égyptologique Reine Elisabeth publications now available in AWDL
By Gabriel McKee
11/21/2017
The Ancient World Digital Library and the Association Égyptologique Reine Elisabeth are happy to announce the publication of electronic editions of several of the AERE's publications. The current selection of 7 AERE titles come primarily from the series Papyrologica Bruxellensia, which began in 1962 with T. Reekman's A Sixth Century Account of Hay (P. Iand.inv. 653)This inaugural volume is now available in AWDL, along with:
Further volumes of Pap.Brux. will be added to AWDL soon and will be listed at this link. The ISAW Library is grateful to the AERE for the opportunity to provide online access to these publications.
As always, content in AWDL is freely available to read online in full resolution or download in either high- or low-resolution PDF format. In addition to searching for titles, you can also find titles by using the AWDL Atlas, a browsable map of all of the titles available on the AWDL site; by browsing for topics under the “Collections Overview” tab; or looking at individual series in the “Series” tab.

Tuesday, November 21, 2017

Newly Open Access Journal: Archäologischen Anzeiger

Archäologischen Anzeiger
ISSN: 0003-8105
Bild auf der Startseite der Zeitschrift
Im Archäologischen Anzeiger (AA) werden Kurzbeiträge zu aktuellen Forschungen und Berichte über Grabungsprojekte des DAI sowie von Fachkollegen weltweit publiziert. Schwerpunktmäßig informiert die Zeitschrift über Themen aus dem Mittelmeerraum von der Vorgeschichte bis in die Spätantike, durchaus aber auch über Projekte außerhalb des Kernbereichs der Alten Welt. ISSN: 0003-8105

Der Archäologische Anzeiger erscheint seit 1889, zunächst als Beiblatt zum Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts (JdI), dann als eigenständige Zeitschrift in verschiedener Ausstattung. Seit Jahrgang 2002 werden jährlich zwei Halbbände veröffentlicht. In den Jahrgängen 2008–2012 erschien zusätzlich zu den beiden Halbbänden mit den Autorenbeiträgen ein Beiheft, das den Jahresbericht des DAI separat enthält. Neu ist seit Jahrgang 2008 der Druck der Zeitschrift in Farbe.

Digitale Ausgaben


2015

2. Halbband 2015

[PDFs verfügbar]

1. Halbband 2015

[PDFs verfügbar]


2014

2. Halbband 2014

[PDFs verfügbar]

1. Halbband 2014

[PDFs verfügbar]


2013

2. Halbband 2013

[PDFs verfügbar]

1. Halbband 2013

[PDFs verfügbar]


2012

2. Halbband 2012

[PDFs verfügbar]

1. Halbband 2012

[PDFs verfügbar]


2011

2. Halbband 2011

[PDFs verfügbar]

1. Halbband 2011

[PDFs verfügbar]


2010

2. Halbband 2010

[PDFs verfügbar]

1. Halbband 2010

[PDFs teilweise verfügbar]


2009

2. Halbband 2009

[PDFs teilweise verfügbar]

1. Halbband 2009

[PDFs teilweise verfügbar]


2008


2. Halbband 2008

[PDFs teilweise verfügbar]


1. Halbband 2008


[PDFs verfügbar]

Newly Open Access Journal: Chiron: Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts

Chiron: Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts
ISSN: 0069-3715
Bild auf der Startseite der Zeitschrift
Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik. Im Chiron werden Aufsätze aus dem gesamten Gebiet der Alten Geschichte, einschließlich Epigraphik, Papyrologie und historische Topographie, veröffentlicht.

Digitale Ausgaben

2014

Bd. 44 (2014)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2013

Bd. 43 (2013)

[PDFs verfügbar]

2012

Bd. 42 (2012)

[PDFs verfügbar]

2011

Bd. 41 (2011)

[PDFs verfügbar]

2010

Bd. 40 (2010)

[PDFs verfügbar]

2009

Bd. 39 (2009)

[PDFs verfügbar]

2008

Bd. 38 (2008)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2007

Bd. 37 (2007)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2006

Bd. 36 (2006)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2005

Bd. 35 (2005)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2004

Bd. 34 (2004)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2003

Bd. 33 (2003)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2002

Bd. 32 (2002)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2001

Bd. 31 (2001)

[PDFs noch nicht verfügbar]

2000

Bd. 30 (2000)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1999

Bd. 29 (1999)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1998

Bd. 28 (1998)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1997

Bd. 27 (1997)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1996

Bd. 26 (1996)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1995

Bd. 25 (1995)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1994

Bd. 24 (1994)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1993

Bd. 23 (1993)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1992

Bd. 22 (1992)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1991

Bd. 21 (1991)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1990

Bd. 20 (1990)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1989

Bd. 19 (1989)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1988

Bd. 18 (1988)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1987

Bd. 17 (1987)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1986

Bd. 16 (1986)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1985

Bd. 15 (1985)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1984

Bd. 14 (1984)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1983

Bd. 13 (1983)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1982

Bd. 12 (1982)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1981

Bd. 11 (1981)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1980

Bd. 10 (1980)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1979

Bd. 9 (1979)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1978

Bd. 8 (1978)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1977

Bd. 7 (1977)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1976

Bd. 6 (1976)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1975

Bd. 5 (1975)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1974

Bd. 4 (1974)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1973

Bd. 3 (1973)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1972

Bd. 2 (1972)

[PDFs noch nicht verfügbar]

1971

Bd. 1 (1971)

[PDFs noch nicht verfügbar]

Open Access Journal: ΒΥΖΑΝΤΙΝΑ ΣΥΜΜΕΙΚΤΑ - BYZANTINA SYMMEIKTA

 [First posted on AWOL 29 March 2009. Updated 21 November 2017]

ΒΥΖΑΝΤΙΝΑ ΣΥΜΜΕΙΚΤΑ - BYZANTINA SYMMEIKTA
ISSN: 1105-1639
eISSN: 1791-4884
http://www.byzsym.org/public/images/topbar-a.jpg
ΒΥΖΑΝΤΙΝΑ SΥΜΜΕΙΚΤΑ is an international peer-reviewed open-access electronic journal published by the Institute for Byzantine Research (IBR) of the National Hellenic Research Foundation (NHRF). It provides a forum for the publication of original research in the field of Byzantine studies. We invite articles from a broad range of fields within Byzantine studies, and are especially interested in promoting interdisciplinary approaches. ΒΥΖΑΝΤΙΝΑ SΥΜΜΕΙΚΤΑ also publishes book reviews in Byzantine Studies. The Ιnternational Editorial Advisory Board appointed every four years as well as the rigorous publication procedures ensure the journal maintains a high standard of scholarship. Taking advantage of the capabilities of open-,source publishing software ΒΥΖΑΝΤΙΝΑ SΥΜΜΕΙΚΤΑ provides free access to high-quality scholarly research to everyone, and helps maximize the impact of research. A fully electronic publication management system ensures a speedy process, and offers authors the ability to follow the progress of their manuscripts through the publication process. Revised manuscripts of accepted articles are published immediately upon submission of the final version. Each volume comprises the total of the articles published during the year. A print edition appears at the end of every year. The Greek Documentation Center (EKT), also part of the NHRF, provides publication management and technical support for the electronic publication of BYZANTINA SΥΜΜΕΙΚΤΑ.
Current volume:
BYZANTINA ΣYMMEIKTA 27

Table of Contents


Articles


Anagnostis AGELARAKIS
PDF
11-52

Ελισάβετ ΜΑΔΑΡΙΑΓΑ
53-89

Fotis VASILEIOU
PDF
91-110

Αντώνης ΑΘΑΝΑΣΟΠΟΥΛΟΣ
111-128

Giovanna CARBONARO
129-144

Σοφία ΓΕΡΜΑΝΙΔΟΥ
145-172

Anthony KALDELLIS
PDF
173-210

Αναστασία ΚΟΝΤΟΓΙΑΝΝΟΠΟΥΛΟΥ
211-238

George KARDARAS
PDF
239-257

Κωνσταντίνα ΓΕΡΟΛΥΜΟΥ
259-313

Δημοσθένης ΣΤΡΑΤΗΓΟΠΟΥΛΟΣ
315-346

Grigorios PAPAGIANNIS


Book Reviews


Κωνσταντίνος ΧΡΥΣΟΓΕΛΟΣ
προσωρ. σελιδαρίθμ

The Bible in Its Traditions

The Bible in Its Traditions
The Bible in Its Traditions is a project of the École Biblique et Archéologique Française de Jérusalem, the creators of the Jerusalem Bible.

The goal of this project

We intend to create the most extensive and helpful set of notes for the entire bible, with information of interest both to biblical scholars and casual readers.
Old Testament New Testament Synthetic Notes Bibliographic References